Der Harem des Dolmabahçe Palastes

Hier finden Sie unseren kompletten Guide für die Planung Ihres Besuchs im Harem des Dolmabahçe Palastes. Erfahren Sie, was sich im Inneren befindet, welche Sammlungen zu sehen sind, Öffnungszeiten und Tickets.

harem featured dolmabahçe palace

Was ist der Harem des Dolmabahce Palastes?

Der Harem des Dolmabahçe Palastes war der Ort, an dem der osmanische Sultan und seine Familie isoliert lebten. Er befindet sich im östlichen Teil des Palastes, gegenüber dem öffentlich zugänglichen Selamlık-Bereich, und ist über einen langen Flur zu erreichen. Der Harem war eine Welt für sich, mit eigenen Gotteshäusern, Schulen, Küchen und Bädern. Die Frauen, die im Harem lebten, konnten das Haus nicht ohne Erlaubnis des Sultans verlassen.

Im Harem lebten die Ehefrauen, Konkubinen und Kinder des Sultans. Die Valide Sultan, die Mutter des Sultans, war für den Harem zuständig und verfügte über viel Macht. Sie war für die Führung des Haushalts und die Erziehung der Kinder des Sultans zuständig. Die Konkubinen waren Frauen, die nicht mit dem Sultan verheiratet waren, aber für ihn Kinder bekommen konnten. Sie wurden oft auf Sklavenmärkten gekauft oder dem König als Geschenk überreicht. Eine Gruppe von Ammen kümmerte sich um die Kinder des Harems. Eunuchen bewachten und unterrichteten die Frauen im Harem.

Der Harem war ein sehr prächtiger und reich dekorierter Ort. Die Räume waren mit kostbaren Stoffen und Möbeln ausgestattet, und die Wände mit Malereien und Mosaiken geschmückt. Für die Frauen, die im Harem lebten, gab es das beste Essen, die beste Kleidung und die beste Ausbildung. Aber sie lebten auch in einer Welt voller Geheimnisse und Rivalitäten. Die Gunst des Sultans änderte sich ständig, und die Haremsfrauen taten oft alles, um sie zurückzubekommen.

Geschichte des Harems

Die Geschichte des Dolmabahçe Palastes und der Lebensstil im Harem

Der Dolmabahçe Palast wurde im 19. Jahrhundert erbaut und diente als Verwaltungszentrum des Osmanischen Reiches. Der architektonische Prachtbau, der unter Sultan Abdulmecid I. errichtet wurde, verbindet harmonisch europäische und osmanische Stile. Das wahre Wesen des Bauwerks zeigt sich jedoch im Harem, den abgeschiedenen Gemächern des Palastes.

Der Harem, was auf Arabisch "verboten" bedeutet, diente als exklusiver Wohnbereich für die Familie des Sultans, die Konkubinen und die Dienerschaft. Seine Hauptfunktion bestand darin, der Familie des Sultans eine sichere und abgeschiedene Umgebung zu bieten, um so die Privatsphäre der Bewohner und die Thronfolger zu schützen. Der Harem war eine geheimnisvolle Welt, hinter deren Mauern sich faszinierende Geschichten von Liebe, Intrigen und Machtkämpfen abspielten.

Die Architektur des Harems

Sobald Sie den Harem des Dolmabahçe Palastes betreten, werden Sie in eine Welt von kunstvoller Anmut versetzt. Die Architektur ist eine nahtlose Verschmelzung von westlichen und östlichen Einflüssen, geschmückt mit raffinierten Details, die die Opulenz und Eleganz des Osmanischen Reiches widerspiegeln.
Die Wohnräume, Hamams und Innenhöfe des Harems zeugen von dem luxuriösen Lebensstil der Bewohner. Mit ihrer opulenten Ausstattung geben sie einen Einblick in den extravaganten Geschmack der osmanischen Elite, wobei jedes Zimmer eine eigene Geschichte erzählt.

Der Alltag im Harem

Die Rituale und Routinen, denen die Bewohner des Dolmabahçe Palastes folgten, prägten sowohl die Geschichte als auch die Lebensweise des Harems. Neben seiner Funktion als Wohnsitz diente der Harem mit seinen Regeln und Vorschriften, sozialen Strukturen und Bräuchen auch als Erweiterung des Reiches.

Von den Frauen im Harem wurde erwartet, dass sie einer strengen Hierarchie folgen, wobei die Valide Sultan, die Mutter des aktuellen Sultans, die höchste Position innehatte. Haseki-Sultane, die Ehefrauen des Sultans, nahmen eine privilegierte Stellung ein, während die Konkubinen zu einer niedrigeren sozialen Schicht gehörten.

Der Status jeder Frau innerhalb des Harems hatte Auswirkungen auf ihre Privilegien, ihren Zugang zu Ressourcen und die Aufmerksamkeit des Sultans.

Der Sultan, der in diesem komplexen sozialen Gefüge die wichtigste Position innehatte, verfügte innerhalb des Harems über immense Autorität. Die Konkubinen wurden aufgrund ihrer Schönheit und Intelligenz ausgewählt und behaupteten sich in einem komplexen Geflecht von Bündnissen und Beziehungen. Die Eunuchen, die für den Schutz des Harems verantwortlich waren, bildeten eine zusätzliche Ebene in diesem komplexen System.

Das Leben im Harem war trotz seiner Abgeschiedenheit nicht festgefahren. Kultur, Kunst und Bildung entfalteten sich innerhalb der Grenzen des Harems. Dichter, Musiker und Gelehrte wurden im Harem gefördert und bereicherten so das kulturelle Milieu des Osmanischen Reiches.

Zudem war Bildung ein wichtiger Bestandteil im Leben der Haremsfrauen. Sie wurden unter anderem in Kalligrafie, Musik, Poesie und religiösen Studien unterrichtet. Dieser Bildungsschwerpunkt zielte darauf ab, kultivierte und vielseitige Menschen hervorzubringen, die in der Lage waren, sich intellektuell und kulturell zu verwirklichen.

Auch die Freizeitgestaltung war ein wichtiger Teil des Lebens im Harem. Die Frauen gingen einer Vielzahl von Hobbys nach, darunter Sticken, Malen und das Spielen von Musikinstrumenten. Die Gärten des Harems boten eine erholsame Umgebung für Entspannung und geselliges Beisammensein und ermöglichten es den Frauen, den Einschränkungen ihres alltäglichen Lebens zu entfliehen.

Vermächtnis und kulturelle Bedeutung des Harems

Der Harem des Dolmabahçe Palastes ist ein Beweis für den kulturellen und historischen Reichtum des Osmanischen Reiches. Sein Erbe überdauert die Zeit und gibt uns einen Einblick in das Leben derer, die innerhalb seiner Mauern lebten.

Die Erforschung der Geschichte und des Lebensstils des Harems im Dolmabahçe Palast ermöglicht eine Reise in das Herz der osmanischen Gesellschaft und gibt Aufschluss über die Leidenschaft, Machtverhältnisse und kulturelle Raffinesse, die den abgeschiedenen Bereich durchzogen.

Während wir heute durch die opulenten Gemächer und versteckten Winkel schreiten, rufen uns die Echos der Vergangenheit dazu auf, die Geheimnisse einer vergangenen Ära zu enträtseln, und laden uns ein, uns in die Lage derer zu versetzen, die den Harem einst ihr Zuhause nannten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Harem des Dolmabahçe Palastes mehr ist als nur eine Ansammlung von Räumen. Er ist eine lebendige Chronik einer Gesellschaft, die an der Schnittstelle zwischen Tradition und Moderne gedieh. Seine Mauern sind voller Geschichten, und jeder Schritt innerhalb seiner Mauern bringt uns dem Verständnis des komplizierten Tanzes der Geschichte und des Lebensstils näher, der sich in diesem bezaubernden Palast abspielte.

>> Mehr Informationen zur Geschichte des Dolmabahçe Palastes finden Sie hier.

Wissenswertes über den Harem des Dolmabahçe Palastes

Nachfolgend finden Sie nützliche Hinweise auf einen Blick, die man vor dem Besuch des Harems wissen sollte:

Wo befindet sich der Harem?

Der Harem befindet sich im östlichen Teil des Dolmabahce Palastes und ist durch einen langen Korridor vom öffentlichen Teil des Selamlık ab

getrennt.

Adresse: Vişnezade, Dolmabahçe Cd., 34357 Beşiktaş/İstanbul

Wie hoch ist der Eintritt?

Eintrittspreis für ausländische Touristen: 650 TL 

Tipp: Der Eintritt ist für Inhaber des MegaPass Istanbul kostenfrei. 

Eintrittspreis für einheimische Touristen: 90 TL

Wie lange dauert ein Besuch des Harems?

Für die Besichtigung des Harems sollte etwa 1,5 bis 2 Stunden einplanen.
Für die Besichtigung des gesamten Palastes braucht man durchschnittlich 4 bis 5 Stunden.  

Die Highlights des Dolmabahce Palastes kann man bei Zeitdruck aber auch in 2-3 Stunden bewundern.

Wann ist die beste Zeit für einen Besuch des Harems?

Die beste Zeit für einen Besuch des Harems im Dolmabahçe Palast ist morgens, bevor die Menschenmassen eintreffen.


Tipp: Vermeiden Sie Wochenenden sowie türkische Feiertage.

Geschichte des Dolmabahçe Palastes
Atatürk und der Dolmabahçe Palast

Beliebte Dolmabahce Palast Tickets & Führungen

Skip-the-Line Tickets to Dolmabahce Palace with Ottoman Harem Section
  • Skip-the-Ticket-Line
  • Sofortige Bestätigung
  • Audioguide
  • Kostenlose Stornierung
  • Unbegrenzter Aufenthalt
Highlights Tour of Dolmabahce Palace & Ottoman Harem Section with Skip-the-Line Tickets
  • Skip-the-Ticket-Line
  • Sofortige Bestätigung
  • 15-minütige Führung
  • Audioguide
  • Unbegrenzter Aufenthalt
Istanbul: Dolmabahçe Palace Admission and Guided Tour
  • Skip-the-Ticket-Line
  • Sofortige Bestätigung
  • 10-minütige Führung
  • Audioguide
  • Unbegrenzter Aufenthalt
Dolmabahce Palace & Harem Skip-the-Line Ticket and Audio
  • Skip-the-Ticket-Line
  • Sofortige Bestätigung
  • 15-minütige Führung
  • Audioguide
  • Unbegrenzter Aufenthalt